Studierendenparlament

Das Studierendenparlament (SP) ist das oberste beschlussfassende Organ der Verfassten Studierendenschaft. Jedes Jahr im Januar werben die verschiedenen Hochschulgruppen um Eure Gunst, um möglichst viele der insgesamt 43 zu vergebenden Sitze zu erhalten. Die gewählten Mitglieder wählen anschließend den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Diesen zu kontrollieren ist die zentrale Aufgabe des Studierendenparlaments. Mindestens einmal im Monat lädt das SP-Präsidium daher zu einer Sitzung, in der der AStA Rechenschaft über seine Arbeit ablegt. Diese Kontrolle ist äußerst wichtig, da der AStA über die Verwendung von über 1 Million Euro entscheidet.

Unsere Kandidaten für das Studierendenparlament 2019
  1. Nathaly Kurtz
  2. Jonas Arruda
  3. Carina Peckmann
  4. Daniel Dejcman
  5. Carla Diez
  6. Tim Kirchner
  7. Sarah Mohamed
  8. Federico Alexander Rizzuto
  9. Liana Mund
  10. Erik Wöller
  11. Paula Zeiler
  12. Otis Henkel
  13. Corinna Boden
  14. Jona Breitbach
  15. Simon Brauer
  16. Till Benjamin Ferber
  17. Philipp Ludewig
  18. Ron Jascha Marner
  19. Laurentius Leonard Oles
  20. Lea Richartz
  21. Jan van den Hoff
  22. Dennis Gleich
  23. Jonas Overhage
  24. Anna Losacker
  25. Henrik Niehaus
  26. Franziska Bassenge
  27. Felix Breitenreicher
  28. Torsten Maurice Kertz
  29. Mac-Christian Mai
  30. Thorben Peping
  31. Maximilian Raths
  32. Hendrik Schönenberg
  33. Matthias Steiger
  34. Nils Suchetzki
  35. Tobias Eisenach
  36. Annika Kreuziger
  37. Veli Köksal
  38. Jannik Lengeling
  39. Helene Kast
  40. Maximilian Blesch
  41. Lars Helmstädter
  42. Niklas Hellmer
  43. Marc Wunderlich
  44. Benjamin Langen
  45. Severin Rüther
  46. Anna Vetter
  47. Esther Brandani
  48. Pia Drescher
  49. Joachim Heinz Hopf
  50. Beyza Türkmen
  51. Florian Mehnert
  52. Leon Schwarze
  53. Johannes Claßen