Rechtspopulistische Parteien im EU-Parlament

Vom 23. bis 26. Mai 2019 werden sich die Bürger*innen der Europäischen Union entscheiden, wem sie in Brüssel ihre Stimme geben. Auch nach dieser Wahl werden rechtspopulistische Parteien in das Europäische Parlament einziehen. Durch die neuen Akteure wird die klassische Konfliktlinie zwischen Links und Rechts durch eine Spaltung zwischen pro- und anti-EU-Positionen ergänzt, wenn nicht gar abgelöst. Unser Referent Dr. Marcel Lewandowsky ist Politikwissenschaftler an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Er forscht empirisch-vergleichend zu populistischen und euroskeptischen Parteien in der EU und im Europäischen Parlament. Sein Vortrag betrachtet ihre Ideologie, die Einstellungen ihrer Eliten sowie die Gelegenheitsstrukturen, durch die sie profitieren. Er bietet einen wissenschaftlichen Blick auf die rechtspopulistischen Herausforderer und analysiert die (möglichen) Gegenstrategien.