Neuer AStA gewählt

Am gestrigen Mittwoch, den 26.02., fand die 1. Ordentliche Sitzung des 42. Studierendenparlaments (SP) der Universität Bonn statt. Die Sitzung war von der Wahl des neuen Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) geprägt. So freuen wir uns, dass wir die Koalition mit der Grünen Hochschulgruppe (GHG) und der Liste undogmatischer StudentInnen (LUST) fortsetzen und gemeinsam den AStA stellen. Inhaltliche Schwerpunkte sollen bei den Themen Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit gesetzt werden.

Wir gratulieren unserem Sprecher Jonas Arruda zur Wiederwahl als Finanzreferent sowie Otis Henkel zu seiner Wiederwahl als Referent für Hochschulpolitik und Anna Städtler zu ihrer Wahl als Kulturreferentin.

Auch inhaltliche Anträge wurden besprochen. So stimmte das SP für einen Antrag, in dem die Verlängerung der Öffnungszeiten des Lerncafés in der ULB auch nach 19 Uhr gefordert wird. Zudem wurde das Bekenntnis des SP gegen Antisemitismus erneuert.

Zum Ende der Sitzung freuen wir uns, Daniel Dejcman zu seiner Wahl ins SP-Präsidium als stellvertretender Schriftführer gratulieren zu können. Ebenso gratulieren wir Jonas Arruda zu seinem 2. Platz im Wettbewerb der „Goldenen Labertasche“, die er durch 175 Wortmeldungen in der letzten SP-Legislatur gewonnen hat. Wir freuen uns auf die vor uns liegende Wahlperiode und den konstruktiven Austausch mit den anderen Hochschulgruppen.